News Archiv

lsnjuli2021aAm ersten Juli-Wochenende lud Westerstede ins örtliche Hössenbad zum LSN Sommer für die Jahrgänge 2009 bis 2011 weiblich und 2008 bis 2011 männlich. Dem Ruf folgten 135 Sportler aus 35 niedersächsichen Vereinen. Es standen alle Strecken von 50m bis 200m auf dem Programm, Staffeln wurden aufgrund der aktuellen Situation noch nicht wieder angeboten. Insgesamt gingen bei bestem Sommerwetter 677 Einzelstarts ins Wasser des Hössenfreibades.

Die SGS Hannover war mit fünf Aktiven vertreten. Jannis Dannenberg, Ava Gorßmann, Emily Hetnar, Neri Lemke und Isa Marit Wille absolvierten 19 Starts an den beiden Tagen. Neben zehn neuen persönlichen Bestzeiten räumten unsere Aktiven auch auf dem Siegerpodest ordentlich ab.

Für den Goldregen sorgte Neri Lemke, die bei sechs Starts gleich sechs Goldmedaille abräumte. Silber holte sich Jannis Dannenberg über 50m und 100m Rücken, über 50m Freistil und 50m Schmetterling erschwamm er sich jeweils die Bronzemedaille. Ava Großmann freute sich über die Bronzemedaille über 50m Schmetterling. Emily Hetnar schwamm mit Platz 4 einmal knapp am Podest vorbei und konnte zwei neue Bestzeiten erschwimmen. Isa Marit Willle schwamm eine neue Saisonbestzeit und eine neue persönliche Bestzeit über 50m Freistil.

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen in Westerstede.

 

 

Am Dienstag 8. Juni 2021 wurden vom IOC die Mitglieder des Refugee-Teams für Tokio 2020 bekanntgegeben.2021 06 08 IOC Refugee Olympic Team Tokyo 2020 inside 01 696x922

Mit dabei ist unser SGS-Schwimmer Alaa Maso. Alaa wird in Tokio über die 50m Freistil an den Start gehen dürfen.

Insgesamt wurden 29 Sportler ins Flüchtlingsteam berufen. Yusra Mardini aus Hamburg, die die 100m Schmetterling schwimmen wird, und Alaa sind die einzigen beiden Schwimmer in der Mannschaft, die unter EOR (Equipe Olympique des Réfugiés) starten wird.

Die Schwimmwettbewerbe in Tokio starten am 24. Juli, die 50m Freistil männlich finden am Freitag 30. Juli statt. (Vorläufe ab 12.00 Uhr MESZ)

Wir gratulieren Alaa und seinem Trainer Emil Guliyev, der in Tokio mit von der Partie sein wird, recht herzlich!

 tokio2021

   tokio pool

lsnjuli2021aUnter dem Motto "Der LSN Sommer 2021" finden am 03./04.07. und am 10./11.07.2021 für jeden, der teilnehmen möchte, in zwei niedersächsischen Freibädern LSN-Wettkämpfe statt, die sich in der Wettkampffolge von den Landesmeisterschaften kaum unterscheiden, für die aber keine Pflichtzeiten nachzuweisen sind.

Am 10. und 11. Juli begrüsst die SGS Hannover die weiblichen Jahrgänge 2008 und älter sowie die männlichen Jahrgänge 2007 und älter im Ricklinger Freibad Hannover.

Im schönsten Freibad Hannovers wird auf der 50m-Bahn an zwei Tagen im Juli geschwommen, was das schnelle Wasser hergibt. Nach langer Trainings- und Wettkampfpause findet endlich mal wieder ein Wettkampf für Alle statt. Der LSN verzichtet ganz bewusst auf Pflichtzeiten und berücksichtigt damit die aktuellen Situation und die langen Trainingspause. Derzeit finden noch die Abstimmungsgespräche mit dem Gesundheitsamt der Region Hannover statt. Das Hygienekonzept wird veröffentlicht, sobald die letzten Abstimmungen erfolgt sind.

Hier gehts zur Ausschreibung

Wir freuen uns auf zahlreiche Meldungen für den LSN Sommer 2021 bei uns im Ricklinger Bad Hannover.

Im Rahmen der FINALS 2021, bei denen in Rhein-Ruhr, Braunschweig und Berlin insgesamt 18 Sportverbände an einem Wochenende ihre Deutschen Meisterschaften austragen, finden vom 3. bis 6. Juni 2021 in der Schwimm- und Sportsporthalle im Europasportpark (SSE) die Deutschen Meisterschaften der Schwimmer statt. Wie bereits bei den German Trails im April an gleicher Stelle, leben Sportler und Offizielle wieder in einer Bubble, so dass ausschließlich der Aufenthalt im Veranstaltungshotel andels sowie in der Schwimmhalle gestattet ist.

Aus den Reihen der SGS werden Malin Grosse und Alaa Maso an den Start gehen.

Den Anfang wird Alaa am Donnerstag vormittag (gegen 9 Uhr) mit seinem Start über 100m Schmetterling machen. Am Freitag startet Malin über 100m Brust, am Samstag schließen sich für sie die 200m Lagen und 50m Brust an. Am Sonntag springt Alaa über 100m und 50m Freistil ins Wasser, Malin wird über 200m Brust an den Start gehen.

Die Vorläufe beginnen an allen Tagen um 8:30 Uhr, die Finals starten am Donnerstag um 17 Uhr, am Freitag bereits um 15.30 Uhr, am Samstag um 17.30 Uhr und am abschließenden Sonntag um 15 Uhr.

ARD und ZDF werden ab 03.06. im täglichen Wechsel live von allen Sportarten der FINALS 2021 berichten:
03.06. ZDF ab 14.15 Uhr live im TV und im Stream
04.06. ARD ab 14.10 Uhr live im TV und im Stream
05.06. ZDF ab 10.00 Uhr live im TV und im Stream
06.06. ARD ab 9.35 Uhr live im TV und im Stream

Weitere Infos sind auf der DM-Veranstaltungshomepage zu finden.

Wir wünschen Malin und Alaa viel Erfolg in Berlin!


arrow  Alaa blieb bei seinem ersten Start über die 100m Schmetterling am Donnerstag morgen in 0:56,58min nur knapp über seiner Bestzeit und schwamm damit auf den 20. Platz.

arrow  Am Freitag vormittag startete Malin über 100m Brust, in 1:11,99min schlug sie als Zehnte an und konnte sich sicher für das B-Finale qualifizieren. Am Nachmittag verbesserte Malin ihre Zeit nochmal und belegte in 1:11,67min den 4. Platz im B-Finale.

 arrowMalin ging am Samstag über 200m Lagen und 50m Brust an den Start. Die 200m Lagen beendete sie in 2:24,49min auf dem 16. Platz. Über 50m Brust ging es für Malin in 0:33,71min auf Platz 14. Auf die beiden B-Finals, für die sich Malin qualifiziert hatte, verzichtete sie.

 arrowAm letzten Tag der DM 2021 machte Alaa den Anfang über 100m Freistil, die er 0:51,50 min auf Platz 13 beendete und sich damit für das B-Finale qualifizierte. Malin absolvierte die 200m Brust und schlug hier in 2:33,76min im Ziel an. Diese Zeit bedeutete Platz 7 und die Quali für das A-Finale am Nachmittag. Den Abschluss am Vormittag bildeten für Alaa die 50m Freistil, diesen Sprint beendete er in 0:23,54min auf dem 11. Platz. Die damit zweite Qualifikation für ein B-Finale am Nachmittag sagte er zugunsten des Starts über 100m Freistil ab. Am Nachmittag konnte Alaa seine Zeit vom Vormittag nicht ganz halten, er schwamm in 0:51,67min auf den 7. Platz im B-Finale. Malin konnte ihre Vorlaufzeit deutlich steigern und schlug im A-Finale in 2;31,60min auf dem fünften Platz an.

Herzlichen Glückwunsch an Malin und Alaa zu den tollen Ergebnissen bei der DM 2021 in Berlin.

Wir möchten an dieser Stelle die Mitteilung des BSH zur Verschiebung der geplanten Bezirksmeisterschaften 2021 weitergeben:

Wie wir bereits mit der Veröffentlichung der Ausschreibungen für die Bezirksmeisterschaften 2021 mitgeteilt hatten, haben wir weiter im Blick, wie sich die Trainingssituation in den Vereinen aktuell darstellt.

Mit der aktuellen niedersächsischen Corona-Verordnung vom 10. Mai 2021 sind zwar Schwimmkurse und Schwimmausbildung bei einer Inzidenz von unter 100 wieder zulässig, wenn die Kommune oder der Badbetreiber ein Schwimmbad zur Verfügung stellt, aber Training für ältere Sportler und die großflächige Öffnung von Trainingsstätten für alle Sportler ist derzeit nicht in Sicht und voraussichtlich nicht vor Ende Mai zu erwarten.

Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, die für den 12./13. Juni und 26./27. Juni geplanten Bezirksmeisterschaften auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

Wir werden die weitere Entwicklung beobachten und erhoffen uns mit der Verschiebung der Bezirksmeisterschaften auf einen noch zu benennenden Termin, dass möglichst viele Sportler im BSH vor den Wettkämpfen dann eine ausreichende Trainings- und Vorbereitungszeit haben.

Lange ist es her, dass wir an dieser Stelle über einen Wettkampf berichten konnten.

Für einen kleinen Kreis von Kaderschwimmern findet an diesem Wochenende vom 16. bis 18. April 2021 unter strengen Hygieneauflagen in der SSE Berlin die Olympia-Qualifikation für Tokio 2021 statt.

Durch seinen IOC-Refuree-Team-Status ist auch unser Sportler Alaa Maso an den drei Wettkampftagen in Berlin dabei. Alaa wird am Freitag über die 100m Schmetterling an den Start gehen. Am Samstag folgen die 100m Freistil, bevor seine Paradestrecke, die 50m Freistil, am Sonntag dran sind. Alle Teilnehmer leben für die vier Tage, einschl. Anreisetag, in einer streng limitierten "Bubble", die sich nur zwischen dem Veranstaltungshotel und der Schwimmhalle abspielt. Begleitet wird die Olympia-Qualifikation von zahlreichen Tests, die vor und während der Veranstaltung durchgeführt werden.

Wir wünschen Alaa viel Erfolg in Berlin und drücken kräftig die Daumen!

Hier gehts zum Livestream.


Über die 100m Schmetterling am Freitag vormittag konnte Alaa im Vorlauf seine bisherige Bestzeit von 0:57,83min auf starke 0:56,43min verbessern.
Am Nachmittag im Finale konnte sich Alaa nochmals verbessern und in 0:56,22min anschlagen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung am ersten Tag.

Am Samstag vormittag lief es für Alaa wieder bestens. Über 100m Freistil schwamm er in neuer Bestzeit von 0:51,90min ins Ziel. Am Nachmittag ging Alaa als alleiniger Starter ins C-Finale. Dort verbesserte seine Zeit nochmals deutlich und schlug in 0:51,24min an. Klasse Leistung!

 Die 50m Freistil standen am Sonntag vormittag auf dem Programm, Alaa legte diese in neuer persönlicher Bestzeit in 0:23,37min zurück und qualifizierte sich damit für das A-Finale am Nachmittag. Wie bereits an den beiden Vortagen konnte sich Alaa auch im Finale nochmals steigern und beendete das Rennen in 0:23,13min.

Alaa konnte in allen drei Vorläufen seine bisherigen Bestzeiten verbessern und in den Finalläufen am Nachmittag noch drauflegen. Wir gratulieren zu den fantastischen Ergebnissen in Berlin!

pause2Schon kurz nach Beginn des Shutdowns Ende des letzten Jahres wurde ein neues Onlineangebot für unsere SGS-Aktiven ins Leben gerufen. Montags bis Freitags von 17 - 18 Uhr bieten die beiden Trainer der TG 3, Michaela Nieder und Stefan Exter, Online-Athletik für alle Interessierten an.

Dir ist langweilig? Du weißt nicht, was du machen sollst, seit die Schwimmbäder zu haben und kein Training mehr stattfinden kann?

Dann bist du bei diesem Online- Athletiktraining genau richtig.
Hier kannst du Dich durch angeleitete Übungen auspowern und bist dabei nicht allein!

Alle Sportler und Sportlerinnen der SGS Hannover sind willkommen.

Montag bis Freitag von 17:00 bis 18:00 Uhr.

Programm?

  • Übungen mit dem eigenen Körpergewicht
  • Yogaübungen für Anfänger
  • Traumreise zum cool-down

Ihr benötigt mobiles Endgerät (Laptop, Handy, Tablet), um am Online-Training über Skype teilzunehmen sowie eine Isomatte.

Traut euch und seid dabei:  https://join.skype.com/invite/pRnX5CmOdlay
Wir freuen uns auf euch!

Nachdem die wasserlose Zeit für die meisten unserer Sportler weiterhin anhält, sorgt der Wintereinbruch mit den anhaltenden Schneefällen für ein wenig Abwechslung im Alltag. Einige Sportler haben das schöne Winterwetter genutzt, um das Athletikprogramm nach draußen zu verlegen.

 schnee a schnee b  schnee c 
 
   schnee d  
schnee e schnee f schnee g  
schnee h 2021 02 Aegir 38 schnee n
 
schnee j schnee 3  

piranha logo 2021aAufgrund der weiter andauernden Covid-Situation sind wir uns dessen bewusst, dass das Piranha-Meeting 2021 nicht in der gewohnten Form stattfinden kann. Eine internationale Veranstaltung mit über 900 Teilnehmern aus knapp 100 Vereinen ist derzeit nicht durchführbar. Mit Ausnahme von Bundes- und Landeskaderschwimmern können alle anderen Sportler seit Anfang November 2020 kein Training im Wasser absolvieren. Wir bedauern das natürlich sehr, möchten den Sportlern aber eine kleine Tür offen halten.

Da aus heutiger Sicht nicht sicher gesagt werden kann, wie die Situation Ende Februar ausschaut, werden wir uns das für Piranha geplante Wochenende vom 26.-28.02.2021 weiterhin für irgendeine Art von Wettkampf offen halten. Vielleicht ist Ende Februar etwas wie ein interner Wettbewerb oder ein regionaler Schwimmvergleich in kleinem Kreis wieder möglich, man weiß es heute nicht. Ob und in welcher Form etwas durchgeführt werden kann, werden wir in Absprache mit der Stadt Hannover kurzfristig entscheiden und bekanntgeben.

pause1Aufgrund der verlängerten Beschlüsse der Ministerpräsidenten und der Bundesregierung ruht der Trainingsbetrieb im Wasser in allen Sparten der SGS Hannover leider auch weiterhin. Wir freuen uns aber, dass aufgrund der seit 01.12.2020 gültigen niedersächsischen Verordnung unsere Landeskader-Aktiven ab Dezember wieder ins Wassertraining im SLZ einsteigen durften. Damit sind neben den Bundeskadersportlern auch acht weitere SGS-Sportler wieder ins Wasser.

Wir drücken die Daumen, dass die Infektionszahlen möglichst schnell wieder runtergehen und der Trainingsbetrieb in den Schwimmbädern wieder starten darf.
Bis dahin gilt weiterhin: Bleibt gesund!

In der weiterhin wasserlosen Zeit, die nunmehr etwas vorweihnachtlich geprägt ist, möchten wir an dieser Stelle in loser Reihenfolge ein paar Zuschriften veröffentlichen, die uns zum Thema Weihnachten erreicht haben.

SGSadventskalender2020 2

Gleichzeitig möchten wir alle Fitness-Interessierten auf den Athletik-Adventskalender von swimsportnews hinweisen.

Bleibt fit und gesund.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.